Hallo Mitglieder,

 

es ist mal wieder soweit, die Sommersaison neigt sich dem Ende und die Hallensaison steht vor der Tür. Um noch einen schönen Abschluß zu haben und möglichst viele aktive, wie auch passive Mitglieder zu sehen und auch zu treffen, veranstalten wir wieder ein nachmittagliches Abtennis.

 

"Abtennis" am 02.10.2022 ab 13.00 Uhr

 

Für ein gelungenen Nachmittag brauchen wir wieder mal Eure Unterstützung: beim Kuchenbüffett (bitte um Rückmeldung, wenn Ihr unterstütze könnt).

Ein Doppel-"Blitz"-Turnier (Jung und Alt) ist ebenfalls geplant. Hierbei wird neben den zu erspielenden Punkten auch gegen die "heruntertickende" Uhr gespielt. Ein Spiel ist auf nur einige,wenige Minuten festgelegt, wer hier am Besten aus den Startlöchern kommt, hat vielleicht auch schon das entscheidene Momentum auf seiner Seite.

Danach werden die Spielpartner neu ausgelost.

 

Der Vorstand erwartet euch

 

Jörg Wegner

1.Vorsitzender

16.09.2022

Rainer Müller kurz vor seinem Einzel

Herren 30.

TC Aue - VfL Sittensen

 

Auch das letzte Punktspiel des TC Aue auf heimischer Anlage ging leider verloren.

Der Tabellenzweite musste lediglich einen Punkt gegen unsere Geheimwaffe Patrick im Einzel abgeben. Mit 6 Siegen aus 6 Spielen war er Punktelieferant Nummer 1.

 

In den anderen Einzeln dominierten die Gäste klar das geschehen und gaben nur wenige einzelne Punkte her.

Einzig das Doppel Fred/Patrick konnten mit Ihren Gegnern mithalten, letztendlich mussten sie sich aber auch mit 3:6/3:6 geschlagen geben.

 

Nächste Saison wird Patrick uns als neue Nummer 1 durch die Liga führen - sein aktueller LK: 21,0 (in die Saison gestartet mit 23,8)

 

Die anderen Saison-Match-Punkte sammelten jeweils im Doppel Rainer (2), Fred (1) und Patrick (3).

 

Endstand: 1:5 

Sommerferien 2022 - Schnuppertennis beim TC Aue

20.08.2022

Hochbetrieb auf der Tennis-Anlage,

 

Trotz Urlaubszeit war unter der Woche die gelbe Filzkugel am Flitzen. Gerade in den etwas kühleren Abendstunden musste schon nach einem freien Platz gesucht werden.

Das sonnige Wetter lud aber auch zum Spielen ein.

 

Zum Wochenende beginnen die ersten Nachholspiele bei den Herren 50 (Samstag) und bei den Herren 30 (Sonntag). Für die Herren 50 geht es nach Sittensen, für die Herren 30 nach Selsingen.

12.08.2022

Rotenburg Cup, 2.Spieltag / LK 15-25

 

Auch am heutigen Sonntag wurde Tennis gespielt. 5 Spieler(innen) waren gemeldet. 4 Spieler konnten am Ende nur teilnehmen. Katja fiel leider durch das Raster der gemeldeten Teilnehmerinnen. Vor Turnierbeginn lagen den Turnier-Veranwortlichen zuviele Absagen bereits gemeldeter Spielerinnen vor, dass durch die geringe Anzahl in Ihrer Konkurrenz, jene nicht mehr stattfinden konnte. "Sehr schade" resümierte sie, während sie die Spiele Ihrer Vereinskollegen verfolgte. Wollte sie doch LK-Punkte sammeln und sich für die nächste Punkt-Spiel besser positionieren.

 

Die erste Spielrunde startete mit einem Sieg durch Holger gegen seinen Rivalen aus Sottrum. Anhand der Ergebnissse aus vergangenen Matches gegen seinen Rivalen, konnte man erahnen, dass dieses Partie ebenfalls kanpp ausgehen würde. Und so kam es auch. Am Ende konnte man die Erleichterung Ihm ansehen, hatte er doch gerade im Match-Tiebreak die Partie für sich entscheiden können.

 

Claas konnte im Paralell-Spiel nicht überzeugen und musste einsehen, dass die flinken Beine seines Gegners nicht ermüden wollten. Schnell stand es 1:6 im ersten Satz. Der Hoffnungsschimmer im zweiten nach einer 1:0 Führung wärte nicht lange. Die nächsten Punkte gingen allesamt nach/an Wilstedt/Stephan.

 

Jörg hatte heute Lust auf Tennis, denn sowohl sein erstes, als auch sein zweites Match ging über die Maximaldistanz 'Match-Tiebreak'.

Sein erstes Spiel fing spielsicher mit einem 6:3 an, sein Gegner kam aber im zweiten Satz im entscheiden Moment zum Satzausgleich zurück. Der folgende Match-Tiebreak verlief alles andere als nach Plan. Sein Gegner führte bereits mit 2:6, ehe Jörg aufholen konnte und an 8:9 herankam. Aber gleich den ersten Matchball verwandelte sein Gegner zum 8:10.

Im zweiten Spiel ging es hin und her, nach einer sicheren 3:0 Führung, stand es auf einmal 3:3, viele leichte und ungewohnte Fehler. Doch Jörg hat noch rechtzeitig zur eigenen Stärke gefunden und legte den Grundstein mit einem 7:6 im ersten Satz. Sollte man meinen. Sein Gegenspieler kämpfte sich zurück in die Partie und gewann den 2. Satz mit 2:6. Wieder musste für Jörg der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen, diesmal aber mit einem Sieg: 10:4.

 

In der Zwischenzeit startete das zweite Match von Holger auf dem Nebenplatz. Gegen den LK stärker gesetzten Dirk vom TC Bramsche hatte er im ersten Satz keine Mühe und gewann diesen mit 6:1. Danach gab sein Gegenspieler verletzt auf, der zweite Satz wurde nicht mehr angefangen. Sieg mit einem 6:1, Aufgabe.

 

Die späten Spiele von Andree und Claas beendeten das Turnier.

Andree startete als Letzter gegen 13:30Uhr und tat sich schwer nach einer längeren Verletzungspause seine Stärken zu zeigen. Seine erste Partie verlor er mit 1:6 und 0:6. Man merkte ihm die fehlende Spielpraxis an, zuviele einfache Punkte gingen an seinen Kontrahenten.

Im zweiten Spiel musste Andree im zweiten Satz beim Stande von 0:6 / 1:3 verletzt aufgeben.

 

Im zweiten Spiel durfte Claas gegen seinen Gegner vom letzten Jahr erneut antreten. Auch diesemal behielt er die Oberhand. Zunächst verlief das Spiel ausgeglichen mit ständigem wechselnden Führungen, ehe er im entscheidenen Punkt zum Satzgewinn die Nerven behielt. Im zweiten Satz stellte er sein Spiel um und verringerte die Anzahl der eigenen, leichten Fehler. 6:4 / 6:0

 

Die Turnier-Ergebnisse im Überblick:

 

Claas - Stephan Kück-Lührs vom TC Wilstedt 1:6 / 1:6

Claas - Thomas Kohlmeyer vom SSV Kirchhoff 6:4 / 6:0

Holger - Bernd Meyer vom Sottrumer TC 6:4 / 4:6 / 11:9

Holger - Dirk Hörnschemeyer vom TC Bramsche 6:1 / Aufg. (Dirk)

Jörg - Karsten Schwarz vom TSV Daverden 6:3 / 5:7 / 8:10

Jörg - Guido Lessmann vom SSV Kirchhorst 7:6 / 2:6 / 10:4

Andree - Ingo Thiede vom TC Jesteburg 1:6 / 0:6

Andree - Rainer Kuhnke vom Schnerverdinger TC 0:6 / 1:3 Aufg. (Andree)

07.08.2022

11. Rotenburg Cup

 

Turnier-Auftakt für Willi. Und was für einer.

 

Gleich im ersten Spiel hat er es mit der Nr. 172 der deutschen Rangliste zu tun. Gegner: Norbert Kirschner vom LTC Elmshorn, dem Nord-Deutschen Meister 2022 und Qualifikanten der Deutschen Meisterschaften am 11./12. September.

 

Schnell stand es im ersten Satz 0:3, ehe Willi seinem Kontahenten das Aufschlagspiel abnehmen konnte. Dies war der Start, wo beide Spieler Schwierigkeiten hatten mit eigenem Aufschlag die Punkte zu sammeln. 1:3,2:4.

 

Zu jenem Zeitpunkt konnte Willi das Spiel ausgeglichener gestalten, war aber auch immer wieder auf sein Pressing angewiesen, welches risikoreich und im weiteren Verlauf zu ungewollten Punktverlusten führte. Sogenannte "einfache" Punkte gingen an den Gegner.

 

Auf der anderen Seite konnte sich Norbert auf seine Reaktionsschnelligkeit verlassen. Zudem ließ er wenige Fehler zu und bei den wenigen, die er verursachte, folgte auch immer gleich der "Rahmen" Ruf.

 

Leider konnte Willi kein Spiel mehr gewinnen und verlor letztendlich mit 2:6 und 0:6, auch wenn der ein oder andere Punkt sicher auch für Willi hätte fallen können. Vielleicht auch auf die fehlende Spielpraxis zurück zu führen.

 

Nachtrag: Im zweiten Spiel verlor Willi gegen Urban Brunträger vom MTV Dannenberg mit 4:6 / 2:6.

06.08.2022

11. Rotenburg Cup

 

Der TC Grün-Weiß Rotenbrug ruft und der TC kommt.

Auch am diesjährigen LK-Tagesturnier sind einige Spieler des TC Aue vertreten, diesesmal in folgenden Konkurenzen:

 

H65 LK2,0-17: Willi, 1. Spiel am Samstag, 06.08.um 10:30 Uhr

H40 LK15-25: Claas, 1. Spiel am Sonntag, 07.08. um 10:30 Uhr

H50 LK15-25: Andree, 1. Spiel am Sonntag, 07.08. um 13:30 Uhr

H50 LK15-25: Holger, 1. Spiel am Sonntag, 07.08. um 10:30 Uhr

H50 LK15-25: Jörg, 1. Spiel am Sonntag, 07.08. um 10:30 Uhr

 

Insgesamit werden 80 Spieler aus 44 verschieden Vereinen erwartet. Jeweils ab 9:00Uhr am Samstag und am Sonntag finden die Spiele statt.

Schnuppertennis beim TC-Aue

page4image47784000 

Samstag, 20.08.2022

Beginn: 13 Uhr

Ende: 17 Uhr

 

TC-Aue Ahausen-Eversen
(für Schulkinder von 8-14 Jahren)
Ort: Tennisanlage, Kirchweg 7, 27367 Ahausen-Eversen

 

Anmeldungen erforderlich, Getränke und Snacks werden gestellt.


Ansprechpartner: Jörg Wegner,
E-Mail: info@tc-aue.de

Mobil: 0160 / 6610580

 

Sportzeug inkl. Hallenturnschuhe sind bitte mitzubringen. Kostenbeiträge werden nicht erhoben.

03.08.2022

Nachtrag vom 10.07.2022 - Damen.

TSV Etelsen - TC Aue

 

Auch bei den Damen waren die Vorzeichen ähnlich, nur hätte der TC Aue noch an dem Tabellenzweiten zumindest zeitweise vorbeiziehen können. Hierfür wäre aber ein Sieg von Nöten gewesen.

 

Gina konnte mit einem 6:1/6:0 Sieg den ersten Punkt verbuchen, Angelique und Carlotta hatten hingegen gegen Ihr Gegnerinnen Ihre Schwierigkeiten und verloren jeweils. Währenddessen kämpfte Ihre Tennispartnerin Doreen noch auf dem Platz um einen möglichen Ausgleich. Wie auch im letzten Heimspiel ging Sie über die volle Drei-Satz-Distanz. Und auch hier behielt sie das Heft in der Hand und schlug die Gegnerin denkbar knapp mit 11:9 im Match-Tiebreak, nach zuvor gespielten 6:1 und 5:7 Sätzen.

Zwischenstand 2:2.

 

Doppel 1: Gina/Angelique konnten im ersten Satz das Spiel ausgeglichen gestalten, standen zum Satzende aber mit leeren Händen da. 5:7. Im zweiten Satz fehlte scheinbar der Glaube und die letzten Körner, um das Spiel zu drehen, auch dieser ging diesmal deutlich mit 1:6 an die Gegnerinnen.

 

Doppel 2: Doreen/Carlotta spielten gegen Ihre Einzelgegnerinnen, bzw. gegen Sieg und Niederlage. Alles war möglich. Die Etelsenerinnen nutzen aber in den entscheidenden Momenten die Chance und schlugen zu. Nach einem 4:6,3:6 stand fest, dass der zweite Platz doch nur ein Traum war.

Endstand 4:2 (aus Sicht des Gastgebers)

 

Nach einer starken Saison wird sich je nach Spielausgang des TSV Weyhe-Lahausen (spielt noch gegen den Tabellenletzten) die Mannschaft auf Platz 3 oder 4 wiederfinden.

Besonders Doreen (261 Punkte) und Gina (231 Punkte) konnten sich im TC Aue Single-Race mit Ihren Leistungen an die Spitze (Platz 1 und 2) setzten. 

15.07.2022

Herren 65.

TC Grasberg - TC Aue

 

Die Vorzeichen: Letztes Auswärtspiel, letztes Punktspiel, Vorletzter gegen Letzter. Alles oder Nichts.

 

Alles !

 

2:2 nach Einzel, Willi mit einem klaren Sieg und Dieter mit einem spannenden Match-Tiebreak-Sieg.

Henri und Klaus hatten jeweils in 2 Sätzen das Nachsehen. 

 

Auftakt zum Verlassen des Letzten Tabellen-Platzes:

Willi und Henri knapp aber souverän in 2 Sätzen (6:4/7:5) zur 3:2 Führung.

Und nun:

Dieter wieder - MATCH-TIEBREAK - diesmal mit Partner Cord und was für ein Finale !!!

 

1:6 im ersten Satz - Ernüchterung

6:3 im zweiten Satz - Hoffnung

10:8 im Match-Tiebreak - Pure Freude

 

Tennis, à la bonne heure Herren 65 !

 

Endstand: 2:4 (aus der Sicht des Gastgebers) und damit den letzten Tabellenplatz im letzten Spiel verlassen.

12.07.2022

Letztes Punktspielwochenende vor der Sommerpause

 

Herren 55.

TC Aue - SV Westervesede

 

Aufgrund Ausfall mehrerer Spieler musste der TC Aue kurzfristig absagen. In einem solchen Fall wird das Spiel mit 0:6 für den Gegner gewertet.

 

Herren 50.

TC Wilstedt - TC Aue

 

Auch im vierten Spiel hatten der TC Aue das Nachsehen. Überraschend der an Nummer 1 gesetzte Spieler ist mit einem 23er LK eingestuft - gewinnt aber souverän gegen jeden Gegner in der Klasse, wie zuletzt auch gegen die Nummer eins vom Tabellenführer, einem 11er LK.

So hatte Rainer auch keine Chance und konnte sich nur über einen "Ehrenpunkt" freuen, 0:6/1:6. Fred und Florian mussten ebenfalls anerkennen, dass Ihre Gegner zu stark waren und verloren deutlich.

Einzig Patrick setzte seine Sieges-Serie fort und gewann mit 6:0/6:1.

 

Doppel Rainer/Florian unterlagen gegen das gegnerische Doppel 1und2 mit 1:6/1:6.

Fred und Patrick holten den zweiten Matchpunkt und siegten mit 6:1/6:3

Endstand 4:2 (für Wilstedt)

11.07.2022

Herren 65.

TC Aue - TuS Hollenstedt

 

Auch das vorletzte Punktspiel auf heimischer Anlage verloren die Ahauser Senioren 65.

Gegen die bis dato ungeschlagenen Gäste gab es allerdings insgesamt 4 Match-Tiebreaks, die deutlich machten, dass zumindest ein Unentschieden möglich war.

Sowohl Henri als auch Dieter mussten ihr Einzel im Match-Tiebreak mit jeweils 9:11 abgeben, Dieter führt in seinem bereits zwischenzeitlich 9:6 und hatte 5 Matchbälle.

Willi gewann in seinem Match-Tiebreak 10:8 gegen einen stark spielenden Gegner.

Cord kam mit der sehr defensiven Spielweise seines Gegenspielers nicht zurecht und war im 2. Satz nur knapp 6:7 unterlegen.

Das Doppel Wili/Henri gewann wieder im Match-Tiebreak mit 10:8, das zweite Doppel Günter/Hans musste den clever agierenden Gästen den Sieg überlassen.

Endstand: 2:4 

07.07.2022

Nachtrag vom 31.05.2022 - Herren 65.

Lunestedter TV - TC Aue

 

Die Senioren des TC Aue traten ersatzgeschwächt gegen die Lunestedter an. Trotzdem gelang Henri im Spitzenspiel gegen den um 3 LK besseren Gegner ein überzeugender 6:0/6:2 Sieg. Auch der auf Position 3 aufgerückte Cord war erfolgreich. Er besiegte in einem engen Spiel seinen Kontrahenten mit 11:9 im Match-Tiebreak.

Nach 2:2 in den Einzeln schaffte es das Doppel Henri/Dieter leider nicht wenigstens ein Unentschiede zu sichern. Sie verloren im Match-Tiebreak, sodass die Lunestedter am Ende siegreich waren.

Endstand 4:2

07.07.2022

Punktspielwochenende des Tennis Clubs - 02.07./03.07.

 

Damen 40.

TC Aue - TV RW Bremen II

 

Im letzten Punktspiel der Saison klappte es leider wieder nicht mit einem Punktgewinn. Angeführt von Jutta mit Ihren Tennispartnerinnen Corinna, Katja und Erika hatten sie es erneut mit einer Bremer Mannschaft zu tun. Gegen den bereits festehenden Vizemeister holte unsere Manschaft lediglich einen Sieg im Doppel mit Jutta/Katja. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits eine uneinholbare 0:4 Einzel-Führung für die Gäste.

Endstand 1:5

 

Damen.

TC Siedenburg - TC Aue

 

Da wäre mehr drin gewesen, dachten sich sicherlich die Damen nach Spielende.

Gina und Doreen konnten Ihre Einzel sicher und souverän mit nur wenigen Punktverlusten durchbringen.

Selma und Amira konnten sich in den beiden anderen Einzeln nicht durchsetzen. Zwischenstand 2:2

Mit Gina/Doreen im ersten Doppel würde der TC sicherlich einen sicheren Punkt holen. Vermeintlich schwerer hätte es dann das zweite Doppel. Aber das wäre nur ein 3:3 Unentschieden.

Also, um beide Doppel zu gewinnen splittete MF Gina die Paarungen und setzte 1+4 an 2 und 2+3 an 1.

Das an Nummer 1 gesetzte Doppel (Doreen/Selma) verlor leider mit 3:6 und 2:6. Gina/Amira konnten hingegen mit 6:4 und 7:5 gewinnen. Es blieb beim Unentschieden.

Endstand 3:3

 

Herren 55.

Langener TC - TC Aue

 

Ingo und Lars konnten in Ihren Einzeln glänzen und punkteten jeweils gegen ihre Gegner. Holger verpasste nur knapp den dritten Punkt, und verlor den entscheidenen Match-Tiebreak mit 5:10. Andreas, an Nummer 1 gesetzt und verletzungsbedingt zuletzt nur Zuschauer, spielte wieder mit, konnte aber in seinem Einzel gegen einen starken Gegner wenig Akzente setzen.

Das an 1 gesetzte Doppel Ingo/Jochen hatten in Ihrem Spiel das Nachsehen 5:7/3:6.

Den rettenden Punkt zum Ausgleich holten dann aber noch Holger/Lars 6:3/6:0.

Endstand 3:3

 

Herren 50.

TC Büschelskamp - TC Aue

 

Ergebnis liegt nicht vor.

 

Herren 30.

TC Aue - VfL Sittensen II (verlegt auf den 28.08.)

05.07.2022

Auswärtsspiel der Damen 40

 

Jutta, Marion, Katja und Erika spielten gegen den TV Bruchhausen-Vilsen.

0:6 nach Punkten und 0:12 nach Sätzen hieß es am Ende gegen den Tabellenzweiten.

Die Gegnerinnen waren in allen Belangen überlegen und dominierten sowohl die Einzel als auch die Doppel. Lediglich Katja konnte Ihren zweiten Satz bis zum Schluß ausgeglichen gestalten, verlor diesen dann aber auch mit 5:7 und stand am Ende mit leeren Händen da. Endstand: 0:6

 

Im letzten Saisonspiel kommt der TV RW Bremen e.V. II  (Sonntag, 03.07. - 09:00Uhr) auf unsere Anlage.

26.06.2022

Damen Punktspiel gegen die Gäste aus Wehye-Lahausen

 

Gina hatte es besonders eilig in Ihrem Einzel und gewann nach nur 40 Minuten in 2 Sätzen. Auf dem Nebenplatz kämpfte Selma um Punkte, musste sich aber nach tollem Spiel im Match-Tiebreak geschlagen geben.

Lina verlor Ihr Einzel in 2 Sätzen. Ihr Einsatz besonders im ersten Satz wurde nicht belohnt, nach einem 1:4 Rückstand kämpfte sie sich noch an 5:6 heran. Nach einer kurzen Wasser-Spielpause ging der entscheidene Punkt aber an die Gegnerin. 5:7/3:6  Endstand.

Doreen hatte besonders lange auf dem Court schwitzen müssen. Nach 2,5h Spielzeit gewann sie in einem sehr spannenden Duell im Match-Tiebreak mit 10:7. Mit einem Rückstand von 6:7 im Rücken holte sie die letzten vier Punkte in Serie und egalisierte mit Ihrem Sieg zum zwischenzeitlichen 2:2 nach den Einzeln.

 

Im Doppel gewannen Doreen und Gina klar mit 6:0/6:0.

 

Nun hatten Selma und Lina alles in der Hand um einen Sieg nach Hause zu holen. Nach starkem Kampf im zweiten Satz verpassten sie es nur denkbar knapp zum Satzausgleich. Schließlich mussten sie sich mit 2:6/4:6 geschlagen geben. Endstand: 3:3

25.06.2022

Herren 30 - Punktspiel gegen den Zevener TC II

 

Drittes Spiel, dritte Niederlage. Gegen die erst in dieser Saison neu angemeldete Mannschaft konnten der TC Aue nicht bestehen. Deren Ziel ist es gleich in Ihrer ersten Spielsaison aufzusteigen. In der Klasse wird es wohl ein Showdown im August geben, wenn sich Zeven mit Falkenberg duelliert.

Zum Spiel: Sowohl Claas als auch Rainer hatten eindeutig das Nachsehen und verloren mit 0:6/0:6. Florian konnte phasenweise gut mithalten, stand aber auch nach dem Spiel ohne Satzgewinn da. Besser machte es unser Shootingstar Patrick. Auch das dritte Einzel-Punktspiel gewann er souverän in 2 Sätzen. 1:3 nach Einzel.

Die Doppel Carsten/Claas und Rainer/Patrick versuchten noch was zu holen, in der Summe war dieser Gegner aber zu übermächtig. Zeven wird ein gehöriges Wort um den Aufstieg mitreden.  Endstand 1:5

25.06.2022

Punkspielwochende 25.-26.06

 

Es wird Eng auf den Plätzen des TC Aue Ahausen-Eversen. DIe nächsten Punkte werden vergeben.

 

Auf heimischer Anlagen machen den Anfang die Herren 30 - Samstag, ab 10Uhr gegen den TuS Zeven II. Der Gast holte aus den beiden ersten Spielen die maximale Anzahl an Punkten und steht mit dem TC Falkenberg an der Tabellenspitze.

 

Am frühen Nachmittag starten dann die Damen durch und wollen nach dem letzten Heimsieg nun auch gegen den TSV Weyhe-Lahausen gewinnen. Ein Duell auf Augenhöhe? Beide Teams konnten jeweils in Ihrem letzten Spiel den TC BW Varrel mit 5:1 schlagen.

 

Unsere Damen 40 müssen auswärts ran. Der Gegener TV Bruchhausen-Vilsen liegt im Landkreis Diepholz und ist vielen bekannt auch durch den Mineralbrunnen-Betrieb "Vilsa Brunnen". Spielbeginn am Sonntag um 14Uhr.

24.06.2022

Punktspiel-Donnerstag der Herren 65

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen traf sich die Mannschaft zu Ihrem dritten Punktspiel. Erstmalig spielte auch der MF Willi mit.

Die Gegner kamen vom TC Ramelsloh aus Seevetal (einigen vielleicht bekannt aus dem Radio: "Stau auf der A7 bei Abfahrt Seevetal-Ramelsloh").

 

Zwei Matchbälle im Einzel von Willi und doch reichte es nicht. Im Match-Tiebreak musste er sich nach hartem Kampf mit 6:3, 5:7 und 7:10 geschlagen geben. Die anderen 3 Einzel gingen ebenfalls an die Gäste jeweils in 2 Sätzn, hier spielten Cord, Günther und Henri um die Punkte.

 

Das sehr konzentriert und sicher aufspielende Doppel Willi/Henri kämpfte um den ersten Punkt, mussten gegen Ende des Spiels vor allem aber den hohen Temperaturen Tribut zollen. Trotz Satzführung verloren sie noch im Match-Tiebreak 6:4/3:6/6:10. Das zweite Doppel Cord/Günter ging mit einem 5:7 und einem 1:6 auch an die Gäste. Endstand 0:6.

23.06.2022

Vereinspokal Damen D00 LK 15-25 HF

1:2 Auswärts-Niederlage gegen den Tennisclub aus Eschede (bei Celle).

Zunächst konnte Gina gegen die LK bessere plazierte in 2 Sätzen gewinnen. Das andere Einzel von Selma ging aber ebenso klar an die Gegnerin, 1:1 stand es noch den Einzeln und die Entscheidung musste im Doppel fallen.

Für den TC spielten Doreen und Lina gegen ein starkes Doppel aus Eschede (LK15,8 und LK20), welches mit 0:6/0:6 recht deutlcih ausfiel.

23.06.2022

Vereinspokal H50 LK 15-25 HF

 

Klare Niederlage gegen den Gegner aus Daverden.

 

Im vorgezogenen Pokal-Spiel musste der TC Aue anerkennen, dass gegen die heutigen Gäste nichts zu holen war. Aufgrund einiger verletzunsbedingter Ausfälle stellte der TC Aue um. Fred und Roland bestritten die Einzel. Beide konnten Ihre Spielstärke nicht zeigen und verloren jeweils in 2 Sätzen.

Jörg und Cord versuchten im Doppel Ergebniskosmetik, mussten sich aber auch letztendlich geschlagen geben.

Endstand 0:3

21.06.22

 

 

Guten Morgen Ahausen, Guten Morgen Eversen, es ist sonnig, es ist warm, es ist

 

Antennis

 

 

Packt Eure Schläger ein, zieht Eure Tennis Klamotten an, und kommt zur Anlage.

 
Es erwartet Euch Spiel und Spaß mit einem kleinen Doppel-Turnier. Beginn: 13Uhr

 

Und zum Abschluß meldet sich der BBQ-Master mit:

 

Grillsport ist die effektivste Methode der Fettverbrennung

 

 

18.06.22

Vereinspokal H50 LK 15-25 HF

 

Es läuft.

Auch die H50 leisteten sich keinen Ausrutscher im Erstrundenspiel des Vereinspokals. TC Aue - TC BW Scheeßel 2:1

Im gestrigen Duell ging unser TC Aue bereits nach den Einzelspielen uneinholbar mit 2:0 in Führung. Ingo und Jochen gewannen beide Ihr Einzel souverän und gaben zusammen lediglich 7 Punkte ab.

Anders verlief es im Doppel, hier hatten Cord und Hans das nachsehen und mussten sich mit 2:6 und 0:6 geschlagen geben.

 

Der nächste Gegner ist der TSV Daverden - Angesetzter Spieltag: 23.06. 18:00Uhr, in Eversen

16.06.22

Vereinspokal Damen D00 LK 15-25 HF

Auftakt nach Maß.

Im vorgezogenen Vereinspokal-Spiel siegten die Damen mit 2:1 nach Punkten gegen die Gäste aus Scheessel. Balsam für die Herren 30, die an gleicher Wirkungsstätte 3 Tage zuvor Ihr Punktspiel verloren hatten, sorry, der Autor schweift ab.

Ohne die Mannschaftsführerin Gina traten Doreen und Anna im Einzel, sowie Julietta und Lina im Doppel an. Doreen überzeugte mit einem 2-Satz-Sieg, auch bei Anna zeichnete sich ein Erfolg ab, doch nach einer Satzführung, verlor sie den Zweiten und musste in die Verlängerung. Hier lag leider das Momentum bei der Gegnerin - Scheeßel glich zum 1:1 aus.

Den alles entscheidenen Punkt holten sich Julietta und Lina im Doppel mit 7:5 und 6:4. Endstand 2:1

 

Der nächste Gegner ist der TuS Eschede (bei Celle) - Angesetzter Spieltag: 23.06. 18:00Uhr, auswärts.

15.06.22

Neues Feature.

 

Wie vielleicht schon einige bemerkt haben, ist auf der Webseite eine neue Funktion implementiert worden. Der LK Single Race. Die TOP 10 der besten LK - Verbesserungen werden hier gelistet. 
Führend ist aktuell Patrick aus der Herren 30, der sowohl beide Einzel als auch beide Doppel für sich gewinnen konnte. Dicht gefolgt von Fred und Henri.

Ein Update erfolgt nach jedem Punktspiel oder LK-Turnier.

13.06.22

Punktspielwochenende in Ahausen.

 

Bei herrlichem Sonnenschein fanden beim TC Aue gleich 2 Heimspiele auf der Eversener Anlage statt.

Auch wenn der Sonnenschirm des ein oder anderem Mal mitspielen wollte, der Schattenspender wurde aufgrund Windböen ungewollt zum Störenfried, so konnten die Mannschaften der Damen 40 und der Herren 30 Ihre Spiele nicht gewinnen. 

Schon um 09:00Uhr war Hochbetrieb auf der Ahauser Anlage, die sich zur Mittagszeit dann richtig füllte. Die Damen duellierten sich mit dem Spitzenreiter und Bezirksliga Absteiger Borgfelder TC, und mussten sich klar mit 0:6 geschlagen geben. Corinna konnte in Ihrem Einzel besonders im ersten Satz Ihre Stärken zeigen und überzeugte mit einer 1:0 Satzführung, Nach einem Sturz verlor sie jedoch den zweiten Satz und musste sich auch im Match-Tiebreak geschlagen geben. Endstand: 0:6

Um 11:00Uhr starteten die Herren 30 zu Ihrem ersten Heimspiel. Schnell legte Patrick mit einem klaren Sieg gegen den Gast aus Scheeßel vor: 1:0 für den TC Aue.

Bei diesem Punkt blieb es dann aber auch bis zum Schluß, sowohl Claas, Rainer als auch Fred mussten sich klar in 2 Sätzen geschlagen geben. Für ein Unentschieden mussten beide Doppel gewonnen werden, aber nur Rainer/Patrick konnten sich in 2 Sätzen durchsetzen. Endstand: 2:4

 

Bereits am Samstag spielten die Herren 55.

Die Reise ging diesmal in den Teutoburger Wald, an der Niedersächsischen Grenze zu Nordrhein-Westfalen. Gegner: Bad Laer.

Nach den Einzeln stand es 2:2, sowohl Ingo als auch Lars konnten gewinnen. Jochen musste leider sein Spiel im 2.Satz abbrechen. Alles oder nichts. Mit dem eingespielten Doppel Lars/Andreas und dem Duo Ingo/Holger sollte der Sieg gelingen.

Auch Lars/Andreas haben Ihr Spiel nach dem ersten Satz aufgeben müssen. Ingo und Holger holten aber noch den wichtigen dritten Punkt zum Unentscheiden. Endstand 3:3

12.06.2022

Habt Ihr es gewusst? – Spiel ohne Schiedsrichter

 

Richtlinien für Spieler 

Ohne Schiedsrichter: Alle Spieler haben die folgenden Grundsätze zu beachten, wenn sie ein Match ohne Stuhl- schiedsrichter bestreiten:

 

–  Jeder Spieler ist für Tatsachenentscheidungen auf seiner Seite zuständig. 

–  Alle »Aus«- oder »Fehler«-Rufe müssen unmittelbar, nachdem der Ball aufgesprungen ist, erfolgen und zwar so laut, dass der Gegner sie hören kann. 

–  Im Zweifelsfall muss der Spieler zugunsten seines Gegners entscheiden. 

 

–  Sofern nicht auf Sandplätzen gespielt wird: Ruft ein Spieler irrtümlich einen Ball »aus« und bemerkt dann, dass der Ball gut war, wird der Punkt wiederholt. Hat es sich um einen Schlag zum Punktgewinn gehandelt, erhält automatisch der Gegner den Punkt. Im Wiederholungsfall, dass ein Spieler schon vorher während des Matches einen Ball irrtümlich »aus« gerufen hat, erhält der Gegner automatisch den Punkt. 

–  Der Aufschläger soll vor jedem ersten Aufschlag den Punktestand deutlich hörbar für seinen Gegner ansagen.

–  Ist ein Spieler mit dem Verhalten oder den Entscheidungen seines Gegners nicht einverstanden, ruft er den Oberschiedsrichter (oder Assistenten).

 

Für Spiele auf Sandplätzen gelten die nachfolgenden zusätzlichen Verfahrensweisen, die alle Spieler befolgen sollten: 

 

–  Der Ballabdruck kann nach dem Schlag zum Punktgewinn oder, wenn das Spiel unterbrochen ist, kontrolliert werden (ein Reflex-Rückschlag ist erlaubt, aber danach muss der Spieler das Spiel sofort unterbrechen und aufhören weiterzuspielen). 

–  Zweifelt ein Spieler die Entscheidung seines Gegners an, darf er ihn bitten, ihm den Ballabdruck zu zeigen. Um den Ballabdruck anzuschauen, darf er die Spielfeldseite des Gegners betreten. 

–  Verwischt ein Spieler den Ballabdruck, erhalt sein Gegner den Punkt. 

–  Gibt es Meinungsverschiedenheiten über den Ballabdruck, kann der Oberschieds-richter (oder Assistent) gerufen werden. Dieser trifft eine endgültige Entscheidung. 

–  Ruft der Spieler einen Ball »aus«, soll er unter normalen Umständen auch in der Lage sein, den Ballabdruck zeigen zu können. 

–  Ruft der Spieler fälschlicherweise einen Ball »Aus« und stellt dann fest, dass der Ball gut war, verliert er den Punkt.

 

Spieler, die diese Verfahrensweisen nicht fair einhalten, können wegen Behinderung oder unsportlichen Verhaltens nach dem Verhaltenskodex bestraft werden.
Alle Fragen zu diesen Verfahrensweisen sollten dem Oberschiedsrichter gestellt werden.

 

 

Wer ist der Oberschiedsrichter?

Wir haben in den allermeisten Fällen keinen neutralen Oberschiedsrichter. Diese Funktion hat meist der Mannschaftsführer der Gastmannschaft inne. Dieser ist aber nicht neutral und sollte daher mit sehr viel Fingerspitzengefühl vorgehen, insbesondere wenn es um Tatsachenentscheidungen geht.

11.06.2022

Antennis 2022

 

Hallo Tennisfreunde,

 

auch wenn schon die ersten Punktspiele absolviert sind, möchten wir euch am 18.06. herzlichst zum Antennis für Alt und Jung einladen.

Beginnen soll der ganze Spass um 13Uhr.

Eingeladen sind natürlich alle Mitglieder.

 

Es wird auch wieder ein kleines Doppel-Tunier stattfinden, an dem hoffentlich viele Aktive teilnehmen.

 

Und die Einladung zum Grillen darf natürlich nicht fehlen, also nehmt Euch den Samstag frei.

 

Um diesen Tag gut organisiert zu bekommen, würde ich mich freuen, wenn eventuell die ein oder andere Beilage mitgebracht wird (eine Kuchen/Salat-Liste liegt im Clubhaus aus):

 

Der Vorstand freut sich auf Euch.

Bis dahin

 

Jörg Wegner

1.Vorsitzender

10.06.2022

Damen 40: TC Aue - TV Bierden

Katja lieferte sich einen harten Fight mit Ihrer holländischen Gegnerin, führte im zweiten Satz mit 4:1, konnte Ihre starke Phase aber nicht konservieren und verlor diesen mit 5:7.

 

 

Die Mannschaftkollegen feuerten Ihre neue Spielpartnerin an.

 

v.l. Erika, Anneliese und  Marion.

 

Das Spiel gegen den TV Bierden ging mit 0:6 verloren.

 

 

 

 

 

22.05.2022

D00 LK 15-25 HF

Auslosung:

Die Damen sind Gastgeber beim Ersten-Runden-Match gegen die zugelosten Damen vom TC BW Scheessel.

 

Donnerstag 16.06.2022 18:00 Uhr

vorgezogen, neuer Spieltermin:

Mittwoch 15.06.2022 18:00 Uhr

Herren 50 LK 15-25 HF

Auslosung:

in der ersten Runde treffen auch die Herren gegen den TC BW Scheessel an. Im Gegensatz zu den Damen müssen die Herren aber auswärts in Scheessel antreten.

Donnerstag 16.06.2022 18:00 Uhr

 

 

Herren 55: SPIELAUSFALL.

 

Der Gegner aus Neuenstadt-Melle konnte aufgrund Vollsperrung auf der A1 nicht rechtzeitig zum Spielbeginn erscheinen. Noch im Stau stehend wurde der 09.07. als vorläufigen Ausweichtermin festgelegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.05.2022

Immer den Ball im Blick: Patrick siegt erfolgreich im Doppel

Verflixter Match-Tiebreak

 

Damen.

Unsere Damen eröffneten die Spielsaison mit einer Niederlage gegen einen starken Aufsteiger aus Bremen. Die Mannschaft aus Schwachhausen war in allen Mannschaftsteilen überlegen. Das Spiel ging mit 0:6 verloren. MF Gina ergänzte, dass der Bremer TC der Aufsteiger dieser Saison werden würde.

Anders konnten die Damen ihr zweites Saisonspiel gestalten. Mit 5:1 gewannen sie auf heimischer Anlage gegen den Tennisclub aus Varrel. Spannend machte es Angelique in ihrem Einzel, das sie erst im Match-Tiebreak mit 10:7 gewinnen konnte. Lina und Gina holten die beiden anderen Punkte für die zwischenzeitliche 3:1 Führung.

Gina/Doreen und Angelique/Anna konnten jeweils mit einem 2-Satz-Sieg das 5:1 perfekt machen. Der nächste Gegner aus Wehye-Lahausen wird am 25.06. erwartet.

 

Damen 40.

Am vergangenen Sonntag begann auch für unsere Damen 40 der Punktspielbetrieb. Die Reise ging in den Bremer Stadtteil Oberneuland, zum Bremer HC. Spielbeginn war zeitig um 10Uhr, so dass der ein oder andere Zuschauer anschließend vielleicht noch in das Weser-Stadion pilgern konnte.

Zum Spiel. Jutta und Katja lieferten sich einen spannenden Kampf, verloren beide aber jeweils im Match-Tiebreak. Marion konnte hingegen einen Sieg vermelden, so stand es nach den Einzeln statt 3:1, nur 1:3.

Eine Egalisierung war nur mit 2 Siegen in den ausstehenden Doppeln möglich. Jutta/Corinna konnten in Ihrem Doppel überzeugen, Marion/Katja verloren gegen das stärker aufgestellte Doppel aus Bremen. Endergebnis 2:4.

 

Herren 65.

Hoher Besuch von der Nordseeküste. Der Langener TC war zu Gast auf unserer Anlage. Schnell wurde klar, dass es nicht einfach war den Gästen Paroli zu bieten. Henri und Cord mussten sich klar nach 2 Sätzen geschlagen geben. Dieter und Klaus hatten aber hingegen Möglichkeiten ihre Spiele durchzubringen, verloren aber am Ende äußerst knapp im Match-Tiebreak. Auch die Doppel Günter/Peter bzw. Hans/Aydiner gingen an die Gäste aus Langen. Endergebnis 0:6.

 

Herren 55.

TC Bad Essen beim TC Ahausen-Eversen. Puuh, müssen sich die Herren um MF Andreas gedacht haben, ein Heimspiel, als sie den Spielplan erhalten hatten. Immerhin haben die Bad Essener es dichter nach Dortmund als nach Eversen.

Ein ungleicher Kampf wenn man die LK-Stärke gegenüber stellt. Dies spiegelte am Ende auch das Endresultat von 0:6 wider.

Einen großen Fight lieferte sich Holger und rang seinem 8,6 LK-Punkte stärkeren Gegner ein Match-Tiebreak ab, den er nur knapp mit 8:10 verlor. Ebenfalls ein enges Duell lieferte sich Jochen, der sich auch im Match-Tiebreak geschlagen geben musste.

Das Doppel Ingo/Jochen ließ noch mal auf einen Ehrenpunkt hoffen, aber auch konnte hier der Match-Tiebreak nicht gewonnen werden. Endergebnis 0:6

 

Herren 50.

Tabellenführer.

Diesen gilt es am kommenden Wochenende gegen Daverden zu verteidigen.

Zum Spiel gegen den TuS Klein Meckelsen: Fred, Bernd und Jochen machten bereits eine 3:1 Führung nach Einzeln perfekt. Der Grundstein für einen Erfolg war bereitet. Ein einziger Sieg aus den beiden Doppel war nun Aufgabe. Das erste Doppel mit Jörg/Fred konnten dieses Ziel nicht erreichen, sie unterlagen im Match-Tiebreak.

Erfolgreicher war das Doppel Bernd/Andree. Einen ungefährdeten 2-Satz-Sieg verhalf dem TC Aue zu einem 4:2 Gesamtsieg.

 

Herren 30.

TC Falkenberg II – TC Aue 4:2

Patrick war Garant beider entführten Matchpunkte, sowohl sein Einzel als auch das Doppel mit Rainer konnte er gewinnen.

Die Dominanz der Lilienthaler konnte man an den gewonnenen Spielen der anderen Matches erkennen. In 4 Partien wurden nur 3 Spiele an den TC Aue abgegeben – häufig hieß es 0:6 oder 1:6.

14.05.2022

Hallo Vereinsmitglieder,

 

es ist mal wieder an der Zeit, euch aus dem Winterschlaf zu holen. Die Hallenzeit neigt sich dem Ende zu und die Sommersaison steht direkt vor der Tür und soll mit möglichst vielen Tennisspielen bestritten werden.

Als erstes zwei Termine, die Ihr euch schon mal merken könnt, bzw sollt:

 

Noch bevor der erste Ball draußen geschlagen wird, wollen wir die diesjährige Jahreshauptversammlung durchführen. Diese soll am Di 19. April 2022 um 19 Uhr in der Mehrzweckhalle Eversen stattfinden. Die Einladung folgt in Kürze.

 

Ausgefallen:

Am Samstag, den 23.04.2022 findet ab 13 Uhr unser traditionelles Antennis statt. Es können und sollen auch wieder tennisinterressierte Nichtmitglieder eingeladen werden. Auch ein kleines Tunier werden wir wieder durchführen; natürlich mit Spass an erster Stelle.

 

Am 08. Mai 2022 finden dann schon die ersten Punktspiele statt.

 

Das war es soweit von mir.

Bleibt gesund und immer am Ball.

Jahrehauptversammlung 2022

Die Tagesordnung
  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit.
  2. Genehmigung des Protokolls der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 16.07.2021
  3. Tätigkeitsbericht des Vorstandes:
    1. 1.Vorsitzender
    2. Sportwart
    3. Schriftführer
    4. Kassenwartin
  4. Bericht der Kassenprüfer für den Zeitraum 2021
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahlen
    1. 1.Vorsitzender
    2. Kassenwart/in
    3. Jugendwart/in
    4. Kassenprüfer/in
    5. Ehrenratsmitglied
  7. Jahresplanung 2022 - Aktivitäten und Veranstaltungen
  8. Verschiedenes

Die Mitglieder können Anträge zur Tagesordnung bis zum 12.04.2022 schriftliche beim 1. Vorsitzenden einreichen.

Stellvertretend für den Vorstand

 

Jörg Wegner

1. Vorsitzender

Borkumer Pfingst-Turnier

Liebe Doppel- und Mixed-Fans,

liebe Insulaner, liebe Borkum-Fans,

der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten und ist auch auf unserer Tennisinsel schon wieder deutlich sichtbar.

Das Pfingst-Tennis-Turnier 2022 ist durch den TNB alsTurnier mit LK-Wertung genehmigt worden. Daher ist es unbedingt notwendig, den Meldeschluss am 29.05.2022 zu beachten. Bis dahin muss auch die Partnervermittlung erfolgt sein. Alle Paarungen müssen in NuLiga eingegeben sein. Wir sind dabei wie immer gerne behilflich.

Viele Anmeldungen liegen schon, komplette Paarungen auf https://spieler.tennis.de/web/guest/turniersuche?tournamentId=479838 sichtbar. 

Einzelmeldungen sind auf https://www.tennis-web.net/trn/6317/ veröffentlicht.

Wir wünschen euch erst einmal ein frohes Osterfest und eine gute Anreise auf die Insel!

Euer Borkumer Pfingst-Tennis-Team

TNB Vereinspokal

Liebe Tennisfreunde,

Mitte Juni startet die dritte Auflage des TNB Vereinspokals. Die Meldephase läuft bereits und endet am Sonntag, den 17.04.2022 – Jetzt noch schnell über nuLiga anmelden!


Wir haben alle wichtigen Informationen für euch noch einmal in einem kurzen Video zusammengefasst:

https://www.youtube.com/watch?v=-WhvWw_Wv-s


 

 

Alle weiteren Informationen sind auf der Homepage des TNB, in den Durchführungsbestimmungen sowie in den FAQ zu finden.

In diesem Zusammenhang möchten wir auch nochmal darauf hinweisen, dass in der Zeit vom 01.05. bis 22.05.2022 Spiellizenzen online über nuLiga beantragt werden können.

Platzaufbau Teil III

Platzaufbau Teil II

 

Hallo liebe Mitglieder*innen des TC Aue,

 

letzten Samstag haben wir die Plätze auf unserer Anlage von Frostsicherungsmaßnahmen abgeräumt, so dass sie eine beauftragte Fachfirma in der kommenden Woche spielvorbereitet herrichten kann.

An dieser Stelle noch einen Herzlichen Dank an die Mitglieder, die mich spontan am Samstag, den 26.03.2022 beim Abräumen und Laubentfernen auf den Plätzen unterstützt haben. Zeigt doch ihre Spontanität und ihre Bereitschaft zur Hilfe bei der Vereinsarbeit, dass Sie für ein aktives und lebendiges Vereinsleben einstehen

und dies nicht als Dienstleistungsunternehmen für die eigenen Interessen verstehen.

 

Am kommenden Wochenende, den 02.04.2022 wollen wir im Rahmen eines Arbeitsdienstes, unsere schöne Anlage wieder einmal gründlich herausputzen, sowie unsere Plätze für den Spielbetrieb fit machen.

Es sind vielfältige Aufgaben zu erledigen und es ist für jeden etwas dabei. Eine gute Gelegenheit sein Arbeitszeitkonto aufzufüllen.

Wir würden uns freuen, wenn ihr am 02.04.2022 um 09:00 Uhr zum anberaumten Arbeitsdienst zahlreich erscheint und helft, Vereinhaus, Außenanlagen und Tennisplätze für die Sommerzeit vorzubereiten.

 

Da der Verein nur bedingt Gerätschaften für die Gartenpflege vorhalten kann, bitten wir Euch, eigene Gerätschaften, z.B. Besen, Schaufeln, Grasharken, Heckenscheren, Astscheren, Laubsäcke etc. mitzubringen.

 

Mit sportlichem Gruß

Jochen Weber

Platzaufbau 2022

 

Liebe Tennisfreunde!

 

Nach einer langen Wintersaison 2021/22 wollen wir nun unsere Außenanlage vorbereiten.

Am Samstag, den 26. März 2022, treffen wir uns ab 9.00Uhr am Clubhaus.

Wir freuen uns auf Euch!

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Der Vorstand
TC Aue Ahausen-Eversen e.V.

Druckversion | Sitemap
© TC Aue Ahausen-Eversen 2022
Impressum I Datenschutz
info@tc-aue.de